Die Grenzen sind wieder offen und wir packen unsere Sachen Richtung Italien. Wie schaut es aus hinterm Brenner? Wir sind neugierig.

Vor einer Woche wurde die Ausgangsbeschränkung verhängt. Wir radeln über fast leere Straßen und verwaiste Plätze. Die Stadt atmet flach und erzeugt Bilder, die hängen bleiben.

Ein Wochenende am Gardasee kann ein richtiger Energie-Schub sein. Vor Juli und nach September entkommt man den Massen und taucht ein in eine – nach wie vor – traumhafte Lebenswelt.

Deutschland Italien? Bei der WM 2018 fiel der Klassiker ins Wasser. Aber nicht unser Duell Emilia gegen Bavaria. Ort des Spektakels: Crevalcore in der Emilia. Protagonisten: 30 Herren im besten Alter.

Wir vier wollten Ende Juli eine Woche nach Italien. Aber nicht an überfüllte Seen, Strände oder überlaufene Städte. Wir suchten das echte, schnörkellose Italien von früher. Und wir fanden es in den Marken.